19. August 2021

Das Ringen um Sauerstoff

Unterstrich_grau

Die Lage in Myanmar spitzt sich weiter zu. Monatelang beherrschten Machtkämpfe zwischen dem Militär und Protestierenden das Land mit bislang über 1000 Todesopfern. Nun fordert eine neue Welle Covid-19 weitere Menschenleben. Aufgrund der politischen Unruhen im Land ist der von Haus aus schwache Gesundheitssektor noch weiter zusammengebrochen. Ein Großteil der Kliniken hat keine Ärzte und der Nachschub mit Material und Medikamenten ist nicht mehr gesichert. Zudem wurden unter der neuen Militärregierung die bisher gut funktionierenden Vorsichtsmaßnahmen gegen Covid-19 nicht weiter fortgeführt. Impfstoff ist nicht verfügbar, Schutzkleidung und Materialien zur Bekämpfung der Pandemie werden vom Militär einbehalten und reguliert.

Auch unsere Crew der Irrawaddy River Doctors in Bogale ist betroffen, das gesamte Team war oder ist an Covid-19 erkrankt. Gott sei Dank haben bisher alle die Infektion überstanden, wenn auch zum Teil mit Folgekomplikationen. Aus der Ferne können wir wenig tun, aber immerhin ist es uns gelungen, 10 Sauerstoffkonzentratoren zu besorgen. Diese sind nun im Dauereinsatz und werden den schwersten Fällen in Bogale zur Verfügung gestellt. Es ist ein Tropfen auf dem heißen Stein, gibt den Menschen vor Ort aber ein wenig Hoffnung, dass sie nicht ganz von der Welt vergessen sind.

ALTRUJA-PAGE-CWAX

Teile diesen Beitrag

Spenden

Unterstützen Sie die Artemed Stiftung bei der Mission “Gemeinsam heilen helfen” und schenken Sie Menschen in Not mit Ihrer Spende Gesundheit!

Einsatzorte

Weitere Artikel, die Sie interessieren können

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden: Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter.