Home 9 Im Trauerfall spenden

Im Trauerfall spenden

Im Trauerfall spenden

unterstrich_weiss
Trauerfall-header

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, ist es für die Trauernden oft ein schmerzlicher Verlust. Angehörigen ist es häufig ein großes Bedürfnis, trotz der Trauer, an andere Menschen zu denken und ihnen dringend benötigte Hilfe zukommen zu lassen. Deshalb bitten viele, anstelle von Kränzen und Blumen, um Spenden im Gedenken an die verstorbene Person. Häufig wird damit auch ein letzter Wille erfüllt.

Hier finden Sie alles was Sie benötigen, um als Hinterbliebene:r um Gedenkspenden zu bitten oder als Bestattungsinstitut auf die Möglichkeit einer gemeinnützigen Spende im Trauerfall hinzuweisen.
Gerne stehen wir Ihnen auch bei der Organisation bei. Wenden Sie sich an Nancy Schinkel:

Nancy Schinkel

Nancy Schinkel

Spendenmanagement

Nancy Schinkel kümmert sich um Ihre Spenden und beantwortet Ihnen gerne alle Fragen rund um die Artemed Stiftung.

08158 / 90770-67
nancy.schinkel@artemed.de

So funktioniert ein Spendenaufruf im Gedenken:

  • Sie können an verschiedenen Stellen zu Spenden im Namen der verstorbenen Person aufrufen: zum Beispiel in der Todesanzeige und in Trauerschreiben. Einige Organisator:innen haben in der Vergangenheit etwa Sätze wie diese verwendet: „Anstelle von Blumen- und Kranzspenden bitten wir im Sinne der/des Verstorbenen um eine Spende an die Artemed Stiftung“
  • Bitte geben Sie unser Konto für Gedenkspenden an und bitten Sie Ihre Gäste, die Überweisung mit dem Namen der verstorbenen Person zu versehen.
  • Als Alternative können Sie auch Barspenden auf der Trauerfeier sammeln und die Spenden gesammelt auf unser Spendenkonto überweisen.
  • Bitte teilen Sie uns den Namen der/des Verstorbenen, den Bestattungstermin und ggf. das Stichwort für Trauerspenden mit, per E-Mail an nancy.schinkel@artemed.de oder telefonisch (08158 / 90770-67). Mit diesen Informationen können wir die eingehenden Spenden eindeutig zuordnen.
  • Nennen Sie uns eine Kontaktmöglichkeit, damit wir Ihnen nach der Beisetzung eine Liste mit den Namen aller Spender:innen und den Gesamtbetrag Ihrer Sammlung schicken können.

Für Trauerunternehmen:

Wir freuen uns, wenn Sie auf die Möglichkeit der Gedenkspende an die Artemed Stiftung aufmerksam machen. Bestellen Sie dazu gerne unseren Informationsflyer zum Auslegen.

Durch Ihre Empfehlung bei den trauernden Angehörigen, können Spendensammlungen für unsere Projekte angeregt werden. So können wir in unseren Projekten Leben retten. Sie unterstützen uns, mit Ihrer Empfehlung, unsere Organisation bekannter zu machen und helfen den Hinterbliebenen bei ihrer Trauerarbeit.

Empfehlen Sie den Angehörigen, in der Todesanzeige und in Trauerschreiben auf den Aufruf zu Gedenkspenden hinweisen. Wir empfehlen Sätze wie: „Anstelle von Blumen- und Kranzspenden bitten wir im Sinne der/des Verstorbenen um eine Spende an die Artemed Stiftung.“

Haben Sie Fragen zu Ihrer Spende?Wenden Sie sich direkt an Nancy Schinkel.

Sie hilft Ihnen gerne bei allen Fragen rund um Ihre Spende an die Artemed Stiftung

kontakt@artemed-stiftung.de
+49 (0) 815 89077067

100% Ihrer Spende kommen in unseren Projekten an.
Die Verwaltungskosten der Artemed Stiftung übernimmt der Mutterkonzern, die Artemed SE.

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden: Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter.