28. November 2023

Monthly report from Tanzania: News around the St. Walburg`s Hospital

Unterstrich_grau

Im St. Walburg’s Hospital im ländlichen Süden Tansanias werden jeden Monat tausende Patienten behandelt, die ansonsten keinen Zugang zu einer gesundheitlichen Versorgung hätten. Die Artemed Stiftung unterstützt das Krankenhaus dabei, diese wichtige Aufgabe zu erfüllen. Jeden Monat erhalten wir von der Krankenhausleitung einen ausführlichen Bericht über die Aktivitäten und die Entwicklung unserer Kooperation. Hier kommen die Informationen für den Monat September.

Patient numbers:

January February March April May June July August Sept.
OPD 6615 6108 6994 6317 6063 4956 5490 5916 4451
INPATIENT 749 741 771 620 730 690 841 840 814
Under-five 2050 1748 2042 1982 2247 1989 2129 2253 1644
Pregnant (ANC) 478 450 510 424 542 536 586 565 351
Theatres

(Major & Minor)

208 463 487 430 414 364 465 540 506
Physiotherapy 252 192 291 180 193 195 192 230 215

Aus dem Krankenhaus:

Im September wurden fünf neue Personen in der Verwaltung angestellt, um dem steigenden Bedarf im Bereich Management gerecht zu werden.

Einsätze:

Für den Monat September können wir von mehreren Einsätzen berichten. Herr und Frau Niewiera besuchten zum wiederholten Male das Krankenhaus, um mit Ihrer medizinischen Expertise zu unterstützen und Schulungen vor Ort durchzuführen. Die Hebamme Ruth Handte, die seit langem zum Gynäkologie – Team der Artemed Stiftung gehört, war zum ersten Mal vor Ort und war in erster Linie für die Mitarbeit im Gebärsaal und der Einführung von Statistiken verantwortlich. Während ihres Aufenthaltes betreute sie rund 30 Geburten. Petra Wehrle half in der Radiologie der Klinik.

Community Healthcare and Outreach Projekt:

Im Rahmen des Community Healthcare Projektes wurden im September 1409 Kinder geimpft. Gemeinsam mit dem ‚Gender based violence‘ Projekt wurden 711 Mädchen und junge Frauen über die richtige Ernährung ihrer Familien sowie über ihre Rechte aufgeklärt. In dem Rahmen der Besuche wurden außerdem 732 Kinder vorsorglich untersucht – eine wirklich beachtliche Anzahl. Dabei wurden 41 Fälle von Anämie und 86 Fälle von Unterernährung bei Kindern unter fünf Jahren festgestellt. Die betroffenen Kinder wurden ins Krankenhaus zur Behandlung gebracht.

Share this post

Donations

Support Artemed Stiftung in its mission "Helping to heal together" and give people in need the gift of health with your donation!

Locations

Other articles that may interest you