24. Februar 2023

Gynäkologische Unterstützung in Myanmar

Unterstrich_grau

Lange ist es her, dass Frau Dr. Solveig Groß die Irrawaddy River Doctors in Myanmar unterstützen konnte. Durch die Pandemie und den Militärputsch im Land, waren Einreisen quasi unmöglich. 2022 konnte erstmalig Dr. Veronika Hofmann, Geschäftsführerin der Artemed Stiftung, die Kollegen und Kolleginnen vor Ort besuchen.

Nun, im Februar 2023, war es endlich wieder soweit und auch Frau Dr. Groß durfte als Gynäkologin einige Tage in die Region reisen. Sie hatte sich lange auf diesen Einsatz gefreut: Denn das Anfang 2022 eröffnetet Mutter – und Kind Zentrum (MCC) in Bogale, war unter anderem durch ihre Initiative entstanden: Nun konnte sie es zum ersten Mal mit eigenen Augen sehen.

Bereits am ersten Tag ihres Aufenthaltes, am 19. Februar, wurde ihr von SuSu stolz das Zentrum gezeigt. Am Tag darauf traf sie das Team des MCC, und es wurden erste wichtige medizinische Besprechungen, wie zum Beispiel der Ausweitung des Gebärmutterhals Screenings besprochen.

Am 21. Februar fuhr die Ärztin nach KinTat village, wo sie unter anderem mit dem burmesischen Team über die Möglichkeiten einer Hebammenschulung diskutierte. Dieses wurde bereits am vergangenen Mittwoch (23. Februar) im MCC von Frau Dr. Groß durchgeführt.

Zwischendurch hatte sie auch die Gelegenheit sich einen Eindruck von dem aktuellen Stand der medizinischen Ausstattung und Betreuung auf Polli, der schwimmenden Klinik, zu machen.

Frau Dr. Groß wird die verbleibenden Tag weitere Schulungen im MCC geben, und das Team im Alltag unterstützen.

Wir sind schon sehr gespannt, auf die detaillierten Erzählungen nach ihrer Rückkehr.

Share this post

Donations

Support Artemed Stiftung in its mission "Helping to heal together" and give people in need the gift of health with your donation!

Locations

Other articles that may interest you