9. November 2020

Arbeitsverträge der Irrawaddy River Doctors verlängert

Unterstrich_grau

Normalerweise sind Dr. Veronika Hofmann, Geschäftsführerin der Artemed Stiftung, und Michael Kneis, Representative der Zweigstelle in Myanmar, jedes Jahr im September in Myanmar, um die Arbeitsverträge mit den Crewmitgliedern zu besprechen und zu verlängern. Einen Arbeitsvertrag zu haben ist in Myanmar noch immer eine Besonderheit, oftmals gibt es keinerlei Regelungen und Sicherheiten. Unsere Mitarbeiter vor Ort sind daher sehr froh über dieses Anstellungsverhältnis. Corona bedingt musste die Reise diese Jahr ausfallen, so dass alle Verträge per Video Schaltung geschlossen wurden. Alle Mitarbeiter haben um zwei weitere Jahre verlängert, worüber wir uns sehr freuen.

Teile diesen Beitrag

Spenden

Unterstützen Sie die Artemed Stiftung bei der Mission “Gemeinsam heilen helfen” und schenken Sie Menschen in Not mit Ihrer Spende Gesundheit!

Einsatzorte

Weitere Artikel, die Sie interessieren können

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden: Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter.