4. März 2019

Mithelfer-Einsatz von Michael Deininger und Henrik Rausch

unterstrich_weiss

Ende Januar reisten Michael Deininger und Henrik Rausch in besonderer Mission nach Myanmar:

Die beiden Experten analysierten die Sanitär- und Wasserinstallation des Schiffs, entwarfen verschiedene Systemkonzepte für eine geeignete Wasseraufbereitungsanlage und erstellten das technisches Lastenheft. Hierauf basierend führten die beiden im Anschluß gemeinsam mit unserem lokalen Manager Min Min erste Auswahlgespräche mit potentiellen Herstellern in Yangon.

Parallel führte Henrik Rausch Wartungs- und Modernisierungsarbeiten an der elektrischen Anlage durch. Eine neue intelligente Steuerungsautomatik überwacht wichtige elektrische Leistungsparameter. Hierdurch wird die Nutzungseffizienz der begrenzt verfügbaren Solarenergie sowie die Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit der Elektrik und IT an Bord weiter erhöht.

Die zunehmenden Patientenzahlen und intensivere Nutzung der IT erforderten einen Ausbau der IT.  Ein neuer zusätzlicher Arbeitsplatz an Bord ermöglicht parallele Arbeitsabläufe für die Crew.

Teile diesen Beitrag

Spenden

Unterstützen Sie die Artemed Stiftung bei der Mission „Gemeinsam heilen helfen“ und schenken Sie Menschen in Not mit Ihrer Spende Gesundheit!

Einsatzorte

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Haben Sie Fragen zu Ihrer Spende?Wenden Sie sich direkt an Nancy Schinkel.

Sie hilft Ihnen gerne bei allen Fragen rund um Ihre Spende an die Artemed Stiftung

kontakt@artemed-stiftung.de
+49 (0) 815 89077067

100% Ihrer Spende kommen in unseren Projekten an.
Die Verwaltungskosten der Artemed Stiftung übernimmt der Mutterkonzern, die Artemed SE.

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden: Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter.