23. September 2021

Schulungen für Mütter zum Thema Ernährung angelaufen

Unterstrich_grau

Im Rahmen der Präventionsarbeit der Artemed Stiftung werden im Umkreis des St. Walburg`s Hospitals in Tansania Schulungen zum Thema Ernährung und Hygiene durchgeführt. Unsere Mitarbeiterin Geni Mabelya geht dafür derzeit in die umliegenden Dörfern und gibt ihr Wissen an die Frauen insbesondere über die richtige Ernährung der Kinder weiter. Denn in 480 von 590 untersuchten Haushalten in den Dörfern leben untergewichtige Kinder im Alter von unter 5 Jahren. Bisherige Gespräche mit den Müttern haben gezeigt, dass es hauptsächlich an mangelndem Wissen vor allem für den Zeitraum des ersten Lebensjahres der Babys liegt. Es wird daher vor allem wird über die Themen Stillen, die richtige Zubereitung von Babynahrung, Wasserqualität und vitaminreiche lokale Kost gesprochen. Darüber hinaus spielt natürlich auch die große Armut der Familien eine Rolle. 80% der untersuchten Haushalten leben von weniger als 1.000 Tansanischen Schilling am Tag (entspricht USD 0,48). Ergänzend werden daher auch Themen wie Eigenanbau von Obst und Gemüse und Möglichkeiten der Einkommensgenerierung diskutiert.

Mehr zum Thema Unterernährung – Nährstoffmangel – Überernährung finden SIe hier…

Teile diesen Beitrag

Spenden

Unterstützen Sie die Artemed Stiftung bei der Mission “Gemeinsam heilen helfen” und schenken Sie Menschen in Not mit Ihrer Spende Gesundheit!

Einsatzorte

Weitere Artikel, die Sie interessieren können

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden: Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter.